h

l

VolksNav macht StreetSmart - 500 Städte©

Munich indoors - 20 Ziele

 

©2017 Henrique Köhler - Munich Orientation Convention

Alarmstufe rot! Himmelsrichtungen sind in Vergessenheit geraten und der Mensch degenerierte zu einem rechts/links-Idioten - der manchmal diese Richtungen verwechselt. VolksNav(c) ist DAS Instrument womit sich das mit learning-by-playing ändern lässt.

 

Hast du gewusst dass wenn man sich in Rio de Janeiro orientieren will, instintiv die Christusstatue als Bezug nimmt? Das heisst ganz konkret:

 

- muss ich einwärts oder auswärts ?

und vor allem:

- muss ich im Uhrzeigersinn oder dagegen?

 

Das ist eine Zeit/Raum Konvention:

- wenn man AUSWÄRTS blickt, geht es rechts nach SPÄTER.

 

Soldaten, Piloten, Blinde, Pfadfinder etc. benutzen imaginäre Uhren seit mehr als 100 Jahren, wieso die Bevölkerung nicht? Weil bei dieser Konvention wichtige Komponenten gefehlt haben.

 

u

Ich habe in Copacabana zwei Kreise im Sand eingezeichnet und sie wie ein Kuchen in 12 Sektoren aufgeteilt. Diese Radienkreise nannte ich r5 und r10. In diesem "Kuchen" habe ich Münzen versteckt und Strassenkindern aufgefordert sie nur anhand von Leitzahlen wie "4 r7" zu suchen.

Diese Kinder sind Street Smart: sie können die Uhr lesen und verstehen sehr schnell dass r7 näher an r5 sein muss als an r10. Alle Kinder haben alle Münzen sofort gefunden, somit war eine Konvention geboren die weltweit einsetzbar wäre, also auch der Völkerverständigung dienen kann.

 

Die "Stunden" lassen sich in Minuten einteilen, am besten als Abstand zu der jeweiligen Stunde. Sowohl eine Radius- wie eine Minuten-Einheit entspricht 1 Häuserblock bzw. 100 Meter. Somit lassen sich Positionen verbraucherfreundlich QUANTIfizieren: sozusagen ist ein Quantensprung entstanden.

 

Es fehlte nur noch einen Ersatz für Rio's Landmarke. Auch diese Aufgabe wurde später elegant gelöst.

Die erste Zeile dieser App wird eine urbane Leitzahl anzeigen. Sie ist hilfreicher als die Postleitzahl und sie wird mit zukünftigen Leitzahlen für Kreuzungen, Stationen, Haltestellen, Brücken, Tunnels etc. harmonieren.

 

VolksNav(c) ermittelt automatisch in welcher von fast 500 Städten weltweit man sich befindet. Die Leitzahl des Zieles erfährt man auf www.volksnav.de/mapplet ganz einfach durch Klicken dieses Zieles auf der Karte der gewünschten Stadt. Die Version VolksNav2 enthält Stadtpläne mit denen man Leitzahlen durch Ablesen des kilometrischen Suchgitters oder durch Klicken erfährt.

 

Die zweite Zeile ist eine weltweite Innovation: sie deutet in Richtung der Stadtmitte, und das nur als Text!! Mit diesem imaginären Center Pointer wird VolksNav(c) möglich, das sich-selbst-Lotsen wie in Rio durch simples Vergleichen der Radien und der Stunden bzw. Minuten. VolksNav2 liefert dieselbe Information als Graphik.

 

Mit der Hilfe eines Zeilenlesers, können sogar Blinde StreetSmart werden.

 

Folgende Konventionen werden noch benötigt:

r0 radius 0 = Stadtmitte
StatusQuo wo du bist = dein Standpunk
QuoVadis wohin du gehst = das Ziel
f-clock f12 = in front of you

f3 = rechts,

f6 = hinten etc.

f12
Munich clock m12 = nördlich

entweder von dir

oder vom r0 aus

 

VolksNav2 zeigt eine weitere Innovation: den QuoVides(R), die aktuelle m-Blickrichtung auf der Karte! QuoVides 9, z. B., steht für die Blick-, Geh- Fahrt- oder Flugrichtung nach Sonnenuntergang. Ihre Füsse haben dann die Funktion eines Stundenzeigers, siehe auch QuoVides(R).

Und nun kann's los gehen:

VolksNav(c)

Diese Erläuterungen mögen ungewohnt aussehen, aber schon nach 2 Übungen wird sich herausstellen dass alles ganz einfach ist und sogar spass macht.

 

Ganz wichtig:

Anfänger müssen zuerst sich so drehen dass sie auswärts blicken!

v1

Das schaffen alle StreetSmarties(c) mit Hilfe des Center Pointers: sich drehen bis die Anzeige lautet "r0 = f6".

In dieser Position ist rechts der Uhrzeigersinn; vorne wird der Radius grösser.

Nebenbei: die Beschilderung zeigt ein futuristisches Piktogramm als Center Pointer.

 

 

Dann machen StreetSmarties einen grösser/kleiner-Vergleich zwischen der aktuellen Leitzahl mit der des Zieles.

v2

Gemäss der Abbildung befindet man sich auf m7:2 r8 und "die Münze" auf m7 r2.

Der Vergleich ergibt somit "ich muss einwärts und nach früher".

 

 

Umarme das Ziel: als nächstes teilt man mit den Armen den Horizont auf in 4 Quadranten wie folgt:

v3

Je nach Ergebnis strecken StreetSmarties einen Arm in einwärts- oder auswärts-Richtung und den anderen in die "Zeit"-Richtung.

Das Ziel muss sich in diesem Quadranten befinden, man könnte sozusagen das Ziel umarmen.

 

 

Wenn StreetSmarties zusätzlich die Grösse der Radien und Zeiten vergleichen, dann können sie den Horizont in 12 Sektoren aufteilen.

Im Beispiel ergibt sich folgendes:

"ich muss 600m einwärts (8 - 2)

und 200m nach früher,

also eher einwärts".

Damit kann man die Entfernung abschätzen: mehr als 8 aber weniger als 8+2.

Anstatt mit der urbanen Uhr weiter zu navigieren, können StreetSmarties auch wie folgt vorgehen:

BeeLine-Navigation (BL)

Die Fluglinie zum Ziel heisst beeline und kann auch als eingenordete m-Richtung angegeben werden. Mit der Hilfe des Kompasses lässt sich diese BL folgendermassen definieren: BL = m10

 

bl

 

Verständnisfrage: wie könnte die BL des Beispiels "m7:2 r8 nach m7 r2" lauten?

 

ZigZag-Navigation (ZZ)

Gibt es Hindernisse bei der BL, so navigiert man instinktiv zigzag: mal "früher" mal "später" als BL. Das ergibt beispielsweise folgende Route:

 

ZZ = m11 m8 m12 m8

zz

Imaginäre Uhren sind übrigens auch eine gute Methode zur Vermeidung von rechts/links-Verwechselungen.

Nicht vergessen: der Kompass muss gemäss Angabe des Herstellers geeicht werden, Magnetfelder etc. können die Anzeige verfälschen.

 

Wie man sehen kann, ein Leben ohne maps ist möglich und sinnvoll.

 

Und trotzdem: dieselben tools lassen sich auf Karten anwenden, wodurch man sie leichter lesen kann, z. B. "von der Autobahnausfahrt aus in Richtung m5".

 

Es wird auch angeregt, diese tools für Schnitzeljagten, Ostereiersuchen, Geocaching etc. zu verwenden.

 

Übung:

gehe einen Schritt in Richtung Deiner urbanen Adresse m8:5 r20.

In München, so lautet die Adresse des Oktoberfestes, auch Wiesn genannt. Wenn Du dort bist, schaltet VolksNav2 automatisch zum indoor system um.

Du bist eingeladen "Wiesn m9 r25" zu besuchen und das herrliche panorama zu geniessen.

Nebenbei: die Bavaria ist eine QuoVides(R) 3, sie blickt in Richtung sunrise genauso wie die Sphinx und die Christusstatue in Rio. Die Freiheitsstatue in NY ist eine QuoVides(R) 5.

-----------------------l

500 Städte, alphabetisch